Home Nachrichten Ueckermünde (LK VG)

Täter nutzen Krankenhausaufenthalt um in ein Haus einzubrechen

Ueckermünde (LK VG) (ots) - Im Zeitraum vom 30.06.2022 gegen 08.00 Uhr bis zum 28.07.2022 gegen 13.30 Uhr kam es, während des Krankenhausaufenthaltes des 91- jährigen deutschen Eigentümers, zu einem Einbruch in dessen Einfamilienhaus in Torgelow in der Eggesiner Straße. Der oder die unbekannten Täter erlangten Bargeld sowie Gartengeräte. Die Polizei hat eine Anzeige wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls aufgenommen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ueckermünde unter 039771 82-224, an die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. Verena Splettstößer Erste Polizeihauptkommissarin Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Stargarder Straße 6 17033 Neubrandenburg Telefon: 0395 5582 2131 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de Rückfragen zu den Bürozeiten: Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und thematisch zuständige Pressestelle (Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder Polizeipräsidium Neubrandenburg) Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal