Nachrichten aus Hamm-Mitte

Roter Porsche aus Tiefgarage geklaut

Hamm-Mitte (ots) - Einem 54-jährigen Mann aus Hamm wurde ein roter Porsche 911 Targa, Typ 964 geklaut. Der Wagen stand zuletzt in einer Tiefgarage am Nordenwall. Ende Mai wurde das Liebhaberauto zuletzt bewegt. Am vergangenen Sonntag, 3. Juli, um 7.45 Uhr ist dem Besitzer der Diebstahl aufgefallen. Der rote Porsche aus dem Baujahr 1991 hat einen Wert von rund 100.000 Euro. Der Wagen besitzt ein Hammer Saisonkennzeichen. Wer Hinweise zu dem Fahrzeug geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Hamm unter der 02381 916-0 oder per Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de zu melden. (vs) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Tödlicher Arbeitsunfall am Rangierbahnhof

Hamm-Mitte (ots) - Am Freitag, 1. Juli, wurde ein 26-Jähriger bei einem Arbeitsunfall an einem Stellwerk der Gleisanlage in Höhe der Banningstraße tödlich verletzt. Gegen 20.40 Uhr geriet er bei Rangierarbeiten zwischen die Puffer eines rollenden und eines stehenden Waggons. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen und das Amt für Arbeitsschutz die Untersuchung aufgenommen.(hei) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Müllcontainer am Schillerplatz abgebrannt

Hamm-Mitte (ots) - Am späten Freitagabend, 1. Juli, gegen 22.05 Uhr haben Unbekannte einen Müllcontainer am Schillerplatz angezündet. Ein Fußgänger hat den Brand gemeldet. Es konnte schnell von der Feuerwehr gelöscht werden. Der Container ist nun unbrauchbar. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der 02381/ 916-0 oder per Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(vs) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Schlägerei auf der Sternstraße

Hamm-Mitte (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, 3. Juli, um 1.40 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Personen auf der Sternstraße. Ein 34-Jähriger aus Hamm wurde dabei leicht verletzt. Es kam zunächst zu einem verbalen Streit zwischen vier Beteiligten. Ein 34-Jähriger saß auf dem Beifahrersitz eines Audis neben seiner Freundin. Er habe sich lautstark über drei Männer aus Hamm in einem Mercedes Sprinter geärgert, die ihn beim Abbiegen von der Sternstraße in die Königstraße geschnitten haben sollen. Nach den Beschimpfungen aus dem Auto heraus, sind die Männer aus ihren Wagen ausgestiegen. Die Mercedesfahrer im Alter von 49 und 19 Jahren haben daraufhin den 34-jährigen Audi-Beifahrer auf der Sternstraße zeitgleich angegriffen und geschlagen. Die gerufenen Polizisten konnten die Männer nur schwer voneinander trennen. Ein 19-Jähriger musste fixiert in den Streifenwagen gesetzt werden, um ihn zu beruhigen. Alle Beteiligten konnten vor Ort entlassen werden. (vs) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Schwarzer Audi beschädigt - Verursacher flüchtet

Hamm-Mitte (ots) - Am Samstag, 2. Juli, wurde zwischen 17 Uhr und 20.30 Uhr ein am Schwarzer Weg geparkter Audi beschädigt. Am linken Heck weist er Dellen und Kratzer auf, der Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Der Verursacher ist flüchtig. Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug nimmt die Polizei Hamm unter der 02381/ 916-2160 oder per Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(hr) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Versuchtes Tötungsdelikt - Tatverdächtiger festgenommen

Hamm-Mitte (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Hamm Am Freitagmorgen, 1. Juli, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Wichernstraße zu einem versuchten Tötungsdelikt in Tateinheit mit einer gefährlichen Körperverletzung. Der 62-jährige Tatverdächtige und der 56-jährige Geschädigte sind Nachbarn und wohnen beide in dem Mehrfamilienhaus. Gegen 8 Uhr suchte der 62-Jährige seinen Nachbarn in dessen Wohnung auf und griff ihn unvermittelt mit einem Küchenmesser an. Der 56- Jährige konnte dem Angriff ausweichen und erlitt dabei leichte, oberflächliche Verletzungen. Alarmierte Polizeibeamte konnten den 62-jährigen Mann kurze Zeit nach der Tat in seiner Wohnung vorläufig festnehmen. Aufgrund seines psychischen Zustandes hat eine Ermittlungsrichterin des AG Hamm am heutigen Tag die vorläufige Unterbringung gem. § 126a StPO beschlossen. Der 62-Jährige wurde in eine forensische Klinik gebracht.(hei) Presseauskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Dortmund, Herr Schulte-Göbel, Tel. 0172-3752758. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Aufmerksame Zeugin stellt Fahrraddieb

Hamm-Mitte (ots) - Am Donnerstagabend, 30. Juni, um 18 Uhr beobachtete eine 59-jährige Frau aus Hamm, wie ein 47-jähriger Mann ein Fahrradschloss an einem Damenrad in der Brüderstraße aufgebrochen hat. Durch ein lautes Knacken ist die Frau darauf aufmerksam geworden. Der Mann aus Hamm flüchtete daraufhin mit dem silbernen Fahrrad in den Nordringpark. Immer in der Hand: Das aufgebrochene Schloss samt Eisenstange. Als die Frau die Polizei gerufen hat, hat sie den Mann bis zum Nordringpark verfolgt. Am Hans-Böckler-Platz haben die Beamten die aufmerksame Zeugin getroffen, da sie dort den Dieb weiterhin beobachten konnte. Sie hat ihn an seiner dunklen Kappe mit der weißen Schrift wiedererkannt. Die Beamten haben den 47-Jährigen gestellt, das Rad beschlagnahmt und die Personalien des Mannes aufgenommen. (vs) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Zeugen nach Köperverletzung auf der Südstraße gesucht

Hamm-Mitte (ots) - Am Pfingstmontag, 6. Juni wurde ein 29-Jähriger auf der Südstraße von einem unbekannten Mann geschlagen - die Polizei sucht nach weiteren Zeugen. Gegen 5.20 Uhr soll der Unbekannte eine Frauengruppe angepöbelt haben. Der Dortmunder hat dies bemerkt und den Mann aufgefordert, damit aufzuhören. Anstatt sich zu beruhigen, schlug der Unbekannte dem 29-Jährigen gegen den Kopf, woraufhin dieser stürzte. Der Dortmunder wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde er stationär behandelt. Der unbekannte Mann soll geschätzt zwischen 18 und 20 Jahre alt und 1,65 Meter bis 1,75 Meter groß sein. Er hat eine normale Statur, dunkle, kurze Haare und Zeugenangaben zufolge einen dunkleren Teint. Wer kann Hinweise zu dem Mann geben? Zeugen sollen sich unter 02381 916-0 oder per Email an hinweise.polizei@polizei.nrw.de melden.(hr) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2